SPD-Barmstedt:

Morgen 19.11.19

SPD-Pinneberg
19:00 Uhr, Bildungsforum zum Thema ...

SPD-Pinneberg
19:00 Uhr, Digitale Bildung in den Schulen - Was passiert ...

Webmaster
SPD Bilder auf Flickr
SPD auf Flickr
SPD Barmstedt auf facebook

Ein Jahr rotgrünblaue Landesregierung: Soziale Gerechtigkeit für den Kreis

Veröffentlicht am 13.06.2013, 16:49 Uhr     Druckversion

Der Kreis Pinneberg profitiert in erheblichem Maße von der Arbeit der neuen Landesregierung, so resümiert der SPD-Kreisvorsitzende Thomas Hölck nach einem Jahr Küstenkoalition, wie das Bündnis aus SPD, Grünen und SSW genannt wird.

"Wir konnten die Arbeit der Fachhochschule in Wedel stärken, Schülerbeförderungskosten müssen von den Kreisen nicht mehr erhoben werden und es gibt ein Ja zu mehr Schulsozialarbeit. Außerdem werden mehr Lehrerstellen eingeplant als von der Vorgängerregierung vorgesehen. Gute Bildung ist der Landesregierung wichtig", so Hölck, der auch die Dialogbereitschaft der Bildungsministerin Wara Wende hervorhob.

Aber auch die ehemalige Pinneberger Bürgermeisterin Kristin Alheit mache im Sozialministerium, sozusagen dem Kernministerium der Sozialdemokratie, gute Arbeit.

"Es war uns so wichtig, dass das Frauenhaus in Wedel erhalten bleiben kann. Wir freuen uns, dass dies geschafft ist."

Hölck nannte auch die beiden "neuen" Landtagsabgeordneten der SPD Pinneberg. "Kai Vogel und Beate Raudies machen einen richtig guten Job für den Kreis, wir freuen uns, dass wir so engagierte Abgeordnete entsenden können."

Homepage: SPD-Pinneberg


Kommentare
Keine Kommentare
 
26. Mai ist Europawahl!
image
Für uns im Bundestag!
Für uns in den Kreistag!

Patrick Laas

Kümmer Dich!
image
Phoenix - Treff